Mittwoch, 23. April 2008

Applikationen mit der Stickmaschine

Schritt 1: Stickvlies zusammen mit Filz in den Rahmen einspannen.


















Schritt 2: bei einer Applikation stickt die Maschine (in der Regel) erst die Platzierungslinie und stoppt.









Schritt 3: )


Jetzt lege ich ein Stück Stoff so, dass diese Linie komplett überdeckt ist.
(den Stoff fixiere ich mit dem Spühkleber.












Schritt 4: als nächstes stickt die Maschine noch mal so eine Umrandung und der Stoff wird festgenäht. Jetzt nehme ich den Rahmen aus der Maschine (aber NICHT DAS STICKGUT!! Der Stoff bleibt im Rahmen eingespannt!!!) und schneide den überstehenden Stoff ganz nah an der Linie ab.






So, jetzt kommt der Rahmen wieder in die Maschine zurück und die "richtige" Satinnaht wird gestickt. Diese Naht überdeckt die Platzierungsnähte und man sieht gar keine Schnittkante.








Dann wird das Motiv weiter gestickt. Und so sieht die fertige Applikation aus.






Kommentare:

Thomelinchen hat gesagt…

Danke für die tolle Anleitung!!!!! Ich bin hier um einiges schlauer geworden :-)))! Hab doch meine Stickie ganz neu!!

GGLG, Claudia

Lutzefine hat gesagt…

Oh wie toll, na wer suchet der findet...toll, hat etwas gedauert diese tolle Anleitung zu finden, aber jetzt haben wir sie...supi....das war der letzte Schritt der uns noch fehlte...yeahh yeahh yeahh, vielen Dank, GLG Ulla

House No. 43 hat gesagt…

Oh das ist aber eine Anleitung; so etwas habe ich gesucht. Danke und Grüsse Sabrina

annette hat gesagt…

Da kann ich mich meinen Vorposterinnen nur anschließen! Vielen Dank für die klasse Anleitung! Der Abend ist gerettet!

midnightmercy hat gesagt…

Super Idee, sieht einfach toll aus. Meine Sticki ist bestellt und kommt am Montag werde ich gleich mal ausprobieren. LG Heike

Nelli Niedlich hat gesagt…

Danke, Danke, Danke für die tolle Anleitung..............

LG Nelli